Tourismus – Calpe

Die spanische Stadt Calpe an der Costa Blanca ist bekannt für ihren besonderen Hochgebirge Peñon de Ifach und für seine lange Küstenregion mit vielen goldenen Sandstränden und wunderschönen Buchten.

Calpe hat zwei große und breite Stadtstrände auf beiden Seiten des Ifach mit einem Boulevard, auf dem Sie wunderbar spazieren gehen oder auf einer Terrasse sitzen können. Sie erhielten die blaue Flagge für ihre Umweltqualität und ihren exzellenten Service.

Calpe hat ein mediterranes Klima, was bedeutet, dass es fast das ganze Jahr über sonnig ist und es wenig regnet. Dies bedeutet, dass Ihr Aufenthalt in Calpe zu jeder Jahreszeit angenehm ist. Denn wenn die Sonne scheint, wird es auch im Winter schnell angenehm warm.

Sightseeing in Calpe
Am bemerkenswertesten in Calpe ist der Felsen Peñon de Ifach oder Naturpark von Penyon. Dieser über 300 Meter hohe Naturpark im Mittelmeer ist entlang eines großen Teils der gesamten valencianischen Küste zu sehen. Dort gibt es mehr als 300 Tierarten und viele seltene Pflanzen. Da es einen Nährboden für (geschützte) Vögel gibt, können Sie nicht das ganze Jahr über dorthin laufen.

Calpe
Das Hotel liegt 70 km vom Flughafen Alicante und 130 km vom Flughafen Valencia entfernt.


Sporten
Die Lage und das fantastische Klima ermöglichen es, viele verschiedene Sportarten wie Segeln, Tauchen, Rudern oder Radfahren auszuüben. Darüber hinaus gibt es spektakuläre Wanderwege, die Sie zur Spitze des Ifach im Park des Ifach führen.


 

Flamingos
Im See Las Salines finden Sie echte Flamingos. Wenn Sie die Natur lieben, sollten Sie auf jeden Fall hierher kommen und überrascht sein.


Essen & Trinken
Calpe hat eine umfangreiche Auswahl an Restaurants und Bars. Von den bekannten "Chiringuitos" bis zu Luxusrestaurants. Am Fuße des Ifach finden Sie im Hafen eine spezielle Essenstraße.
Die Altstadt ist angenehm wegen ihrer engen Gassen und allerlei Geschäfte.